Ironman Austria 2014 der achte

Am 29.06.2014 Start zum 16. IM Austria in Klagenfurt

Start war für mich sowie für die Profis und 800 weiteren Athleten um 06:45 also 1. Startwelle. Ob das für mich ein Vor-od. Nachteil ist kann ich nicht sagen da ich mit schwimmen in den letzten Jahren wirklich nur wenig Zeit verbracht habe. Jedenfalls muss mann  mit einer Schwimmzeit von 1:14  spätestens Mitte Lendkanal rechnen das da die guten Schwimmer von der zweiten Startwelle aufschwimmen und natürlich überholen. Also mit Schwimmzeit und Wechsel auf Rad war ich ganz zu frieden. Beim Radeln Richtung Velden gabs unerwartet ein wenig Westwind. Anstieg Faakersee wie immer viele Zuseher. Maleliezen-Ledeliezen gabs auch ungewohnterweise in der ersten Runde schon Wind. Anstieg Rubertiberg war für mich heuer etwas leichter da ich am Hinterrad 12/25 montiert und auch verwendet habe. Abfahrt Rubertiberg bis Wende dient meistens zur Erhöhung der Schnittgeschwindigkeit. Also Gas und die Hügeln überfahren. In der zweiten Runde wurde der Westwind am Südufer ein wenig stärker, von Rossegg über Faakersee bis Ledeniezen hats dann geregnet was auch gleich zu einigen ausrutschern geführt hat. Gleiches Wetter dann am Rubertiberg und Abfahrt Richtung Klagenfurt.

Gesamt gesehen glaube ich das beim Radfahren das Starterfeld schon eher zu groß ist. Die Pakette werden immer größer, die Abstände können in gewissen Situationen kaum mehr eingehalten werden und somit gibts immer mehr Zeitstrafen usw. So Rad weg und Laufschuhe an es sind nur mehr 42 km. OK Schritt für Schritt zur ersten Labe wo ich mir vorgenommen habe anzuhalten. Strandbad Krumpendorf bitte 2x Wasser für Kopf, 1x Cola und Wassermelone für mich, 1x Gel mit Wasser und weiterlaufen. So hab ich  das ganze über die Runden gebracht. Im Strandbad Grumpendorf gabs in der zweiten Runde eine Krampfpause die ich am Rücken liegend mit Hoch gelagerten Beinen verbringen musste. Salz war die Lösung die mir dann das weiterlaufen wieder ermöglichte.

10:46:22 war meine Endzeit ges. irgendwie so 749; MK 55 Platz 6 und immerhin in meiner Klasse bester Österreicher

Die Anmeldung für 2015 ist bereits wieder erledigt. Ganz toll find ich das Bernd Pöllabauer wieder mit von der Partie ist und auch 2015 startet.

Danke an alle die mich vor Ort angefeuert, oder zu Hause die Daumen gehalten haben

In 364 Tagen ist Renntag  lg Ali

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.